Sachbücher/-hefte

Hier geben wir ein paar Informationen zu Büchern und Hefte (mehr Hefte als Bücher), die ich zum Kauf empfehle. Punkte für uns waren in erster Linie die Verständlichkeit der Artikel (kein Fachwissen vorausgesetzt), Aufmachung/Gestaltung der Texte und Artikel, die Themen und der Preis.

 

Zu unseren Favoriten gehören die Hefte der Stiftung Warentest. Auch wenn es Vorurteile gegenüber Stiftung Warentest gibt, wir konnten keine negativen Vorurteile verbuchen. Uns haben die Artikel mit ihrer verständlichen Vermittlung gut geholfen und gezeigt, das auch unser Weg und denen der Verkäufer und Versicherer gut eingeschlagen ist/war.

www.test.de Finanztest Spezial Eigenheim

 

Finanztest Spezial Eigenheim

Bauen, kaufen und modernisieren


Immobilien bauen, kaufen oder modernisieren. Das Spezial „Eigenheim“ hilft bei der Planung, informiert ausführlich über günstige Kredite und Zuschüsse, erläutert, welcher Versicherungsschutz notwendig ist und hilft, Fallen bei Verträgen zu vermeiden.

128 Seiten, Heft
Format: 21 x 28 cm
Erscheinungstermin: 02. Juni 2012

7,80 €


So lohnt sich Ihr Eigenheim

  • Kaufen oder mieten
  • Die besten Kredite
  • Gut und günstig modernisieren
  • Der richtige Versicherungsschutz
  • Fallen in Verträgen vermeiden

Zinsunterschiede von bis zu 52.000 Euro für einen 160.000-Euro-Kredit mit 20 Jahren Zinsbindung ermittelten wir für dieses Sonderheft. Die besten Banken boten einen Effektivzins um 3,30 Prozent an, die teuerste verlangte 4,89 Prozent.

Die Zinsen für Baukredite sind so niedrig wie nie. Deshalb können sich heute auch viele Durchschnittsverdiener die eigenen vier Wände leisten oder ihr Haus modernisieren. Trotzdem lohnt es sich, die Zinsen zu vergleichen und mehrere Angebote bei unterschiedlichen Kreditinstituten einzuholen. Mitunter ist auch ein Bausparvertrag eine gute Alternative oder einer der Bausteine der Finanzierung.

Das Finanztest Spezial Eigenheim zeigt, wie man seine eigenen vier Wände sorgfältig plant und optimal finanziert, zum Beispiel mit der richtigen Zinsbindung. Es informiert darüber, welche staatlichen Fördermöglichkeiten es gibt, zum Beispiel durch Wohn-Riester. Von der Restschuld- über die Gebäude- bis zur Bauversicherung informiert es über den besten und günstigsten Versicherungsschutz. Außerdem: Wie man Fallen im Bau- oder Kaufvertrag erkennt und nicht darauf hereinfällt.

 

Ebenfalls findet man auf der Internetseite  Stiftung Warentest weitere nützliche Hefte mit den Themenschwerpunkten wie z.B. Imobilienkredite, Versicherungen und und und. Alle Hefte sind auf dieser Seite fast immer bestellbar, oder als PDF zu downloaden.

 

 

Auch Tests, z.B. für Rauchmelder usw., kann man dort sich als kleine Anregung holen.

www.mem.de

 

MEM steht für Dichten, Kleben und Pflegen


Der Name MEM steht seit 35 Jahren für Qualitätsprodukte im Do-it-Yourself-Bereich.

Das Sortiment ist abgestimmt auf Problemlösungen bei Sanierungs- und Neubaumassnahmen. Wir bieten Ihnen Produkte für die Bauwerksabdichtung, zur Verschönerung Ihres Gartens und zur Reinigung. Ausserdem finden Sie eine Vielzahl von Produkten für die Bodenbelagsverlegung, ganz gleich, ob es sich dabei um Parkett-, Kork-, PVC-, Teppich, Linoleum- oder Teppichbeläge handelt.

Auf unseren Seiten finden Sie Produktbeschreibungen, Arbeitsanleitungen, Technische Datenblätter und die Bezugsquellen unserer Produkte. Im Bereich Aktuelles finden Sie stets unsere Innovationen sowie News zum Unternehmen MEM.

 

 

 


Bitumen



Gegen die vielfältigen Witterungseinflüsse im Außenbereich von Dach und

Keller haben wir in unserer Bitumen-Range alle Produkte für die

Vorbehandlung,

zum Schutz, zur Abdichtung und zur Reparatur zusammengefasst. Auch

Klebstoffe für Bitumendachbahnen, Schindeln und verschiedene Dämmstoffe

finden Sie in diesem Programm.

 

 

 

Aus Verantwortung gegenüber den Kunden und der Umwelt ist das MEM Bitumensortiment jetzt

komplett lösemittelfrei. Die Produkte wurden bzgl. ihrer Verarbeitbarkeit und ihrer Produkteigenschaften

optimiert und sind den lösemittelhaltigen Produkten deutlich überlegen. Die von lösemittelhaltigen

Produkten bekannten Gefahren

bei der Verarbeitung werden mit diesen Produkten

weitgehend abgestellt. Darüber freut sich nicht nur die Umwelt, sondern auch der Heimwerker. Denn so

gibt es keine Geruchsbelästigung, Explosionsgefahr oder gesundheitsschädliche Wirkungen durch

Lösemittel mehr.

Die lösemittelfreien MEM-Produkte erkennen Sie jetzt ganz einfach an dem grünen Umweltlogo.

 

 

 

 

MEM steht für Dichten, Kleben, Pflegen. Und das mit einer ganzen Vielzahl an erstklassigen Produkten

für den Heimwerker-Bereich. Damit Sie immer das beste Ergebnis mit MEM erzielen, bieten wir Ihnen

an dieser Stelle Anwenderbroschüren mit ausführlichen Arbeitsanleitungen und nützlichen Tipps.

Sie können die Broschüren online durchblättern oder gerne auch herunterladen und ausdrucken.

 

 

mem.de

 


 

BauWissen aktuell 2012/2013