Fußbodenheizung

Das Verlegen der Fußbodenheizung macht richtig Spaß. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man schnell einen Erfolg sieht.

 

Nichts desto trotz gab es mal wieder Ärger. Die Firma, die das Sanitärpaket geliefert hat weigert sich weitere Tackernadeln zu senden. Stattdessen würden Sie von uns 120€ verlangen. Das haben wir natürlich dankend abgelehnt. Auf eine Beschwerde bei Massa haben wir bis zum heutigen Tage keine Antwort erhalten. Wir haben die Tackernadeln dann online bestellt und für die geforderten 2000 Stück 30€ bezahlt. Es ist wirklich eine Unverschämtheit, die sich die Firma GS da geleistet hat.

 

Nebenbei haben wir noch die letzten Fensterleibungen fertig gestellt.

Podest für die Heizung

Das Podest für die Heizung haben wir auch Anfang August fertig gestellt. Schließlich muss die Heizung ja irgendwo hin, wenn der Estrich in der KW 35 kommt. Wir haben ca. 15 40kg schwere Säcke Beton-Estrich verbaut, sind aber mit dem Ergebnis letzten Endes schon zufrieden. Als letzte Schicht haben wir uns für die Niviliermasse enschieden, die noch Unebenheiten ausgeglichen hat. Wenn der Estrich im Haus ist, muss die Heizung aber nochmal vom Podest runter, da wir noch einige Gerätschaften anbringen müssen.

Der Estrich ist da

Nach einem kurzen Vorgespräch am 23.08.2013 kam der Estrichleger am 27.08.2013 zum verlegen des Fließestrichs. Um 6:30 Uhr sollte Olaf auf der Baustelle sein und wurde dort auch schon erwartet. Solch ein pünktliches und zuverlässiges Unternehmen haben wir in der ganzen Bauphase noch nicht gesehen. Nach 1,5 Stunden war dann auch alles erledigt.

 

Leider war bzw. ist unsere Treppe nicht ganz auf Maß eingebaut, sodass wir anstatt der 6,5 cm jetzt wohl ca. 7 cm Estrich verlegen lassen mussten. Das ganze war dann zwar ca. 200€ teurer als im Angebot, dafür kann dann nun aber die Treppe oben bündig mit den Fliesen abgeschlossen werden.

Zwangspause

Da der Estrich ja erst mal nicht begehbar war und wir auch noch Besuch von Olafs Bruder und Frau erhalten haben, gab es erst mal eine kleine Pause. Am Donnerstag den 29.09.2013 war der Estrichleger nochmal da und hat den Boden schon abgeschliffen. Danach durften auch wir wieder in unsere Bude und nun heißt es erst mal lüften, lüften, lüften.